Beantwortungsquote

100 %

Reaktionszeit

Binnen 1 Tag

Maria Marachowska

Gage

100 - 1.000 €

Standort

Bereiche

Dauer

60 Minuten bis 4 Stunden

Profil

arbeitet als freischaffende Künstlerin in den Bereichen Malerei und künstlerische Wohnraumgestaltung, Grafikdesign und Musik in Berlin, diverse Gemälde befinden sich in privaten Sammlungen in Deutschland, Europa und Russland

Mehr lesen...

Mehr über Maria Marachowska

Mit ihrem “Sibirischen Blues“ hat Maria Marachowska eine völlig neue Musikform geschaffen, deren Kraft sich in der bewussten Langsamkeit offenbart, mit der sie den Tönen Raum gibt und sie auch in der Stille der Pausen nachklingen lässt. Dieser blaue Dunst, der Blues ist, formt sich in ihrer Musik und dem weichen Timbre ihrer außergewöhnlich tiefen Gesangsstimme zu Figuren, zu Stimmungen, nimmt die Gestalt poetischer Worte an, die sowohl aus eigener Feder als auch aus dem Repertoire der klassischen Weltliteratur stammen, wirkt beinahe meditativ. Wer sich auf dieses einzigartige Erlebnis des “Sibirischen Blues“ einlässt, dringt weit unter die Oberfläche und stößt auf lange verschüttete Gefühle und Emotionen. Diese besondere Energie geht auf den Zuhörer über und versetzt in einen befreienden Zustand der Katharsis.
Es ist ihr bewusst, dass sie das Charisma für eine Solo-Künstlerin besitzt, sie überzeugt mit ihrer Persönlichkeit und beweist in einer Zeit, die zum musikalischen Gruppenzwang tendiert, dass es etwas Besonderes und Herausragendes ist, diese Kunst des Minimalismus zu zelebrieren und dem allgegenwärtigen Band-Gleichklang etwas Klares, Präzises und Mutiges entgegenzusetzen. In ihren eigenen Händen wird der Diamant am besten geschliffen und erreicht die größtmögliche Strahlkraft.
Die Melodie spricht, auf Maria Marachowskas Gitarre glauben wir immer auch ein Echo ihrer Gesangs-Stimme zu hören, sie beherrscht eine Technik des Spiels, die uns auf wundersame Weise die akustische Illusion vermittelt, mehrere Instrumente aus dem einen heraus zu hören. In der Gesamtwirkung bedarf es nicht mehr als diese eine Gitarre, um den Drive einer Band entstehen zu lassen. Es ist, als würden die Töne ihr von einem fernen Stern zufallen, wie William S. Burroughs die überirdische Kraft der Musik in seinen “Cities of the Red Night“ beschrieben hat.
Text: Iris Weirich

Kostenlose Anfrage an Maria Marachowska

Wenn Sie Maria Marachowska über dieses Formular kontaktieren, antwortet Maria Marachowska Ihnen schnellstmöglich. Es ist gratis. Sie verpflichten sich nicht dazu, das erhaltene Angebot anzunehmen.